ÖGIT-International

Innerhalb der ÖGIT wurde die „SEPI Study Group of the Austrian Association of Integrative Therapy“ gegründet, die nun offiziell von der SEPI (Society for the Exploration of Psychotherapy Integration) anerkannt wurde ((http://www.sepiweb.org).

Fritz Betz, Markus Böckle und Barbara Kreiner koordinieren das „Austrian Regional Network“ der SEPI (http://www.sepiweb.org/?page=reg_networks).

Die SEPI  ist die international wichtigste Vereinigung Integrativer TherapeutInnen und versteht sich als interdisziplinäre Organisation mit dem Ziel, die Entwicklung von Psychotherapien zu fördern, die theoretische Orientierungen, klinische Praktiken und verschiedene Forschungsmethoden integrieren. In der SEPI versammeln sich prägende integrative Psychotherapiepraktiker und –forscher wie John C. Norcross, Marvin R. Goldfried, George Stricker, Sol L. Garfield u.a.

Die SEPI gibt zudem mit dem „Journal of Psychotherapy Integration“ das weltweit bedeutendste Journal zu diesem Themenkreis heraus. Markus Böckle wird im Juni 2018 die ÖGIT bei der SEPI-Konferenz in New York vertreten.